Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
17. April 2015 5 17 /04 /April /2015 17:57
Sicher gibt es unzählige Knäckebrotrezepte und groß unterscheiden sie sich meist alle nicht! Nur ich kann und will mich ungern an Rezepte halten. Also kommt alles ohne abmessen in die Schüssel . Die Konsistenz muss mir gefallen und schmecken! Knäckebrot backen ist so einfach und kein Hexenwerk ! Innerhalb weniger Minuten ist der Teig verrührt und dann ab in den Ofen! Der Hauptbestandteil sind gemahlene Leinsamen. Wieviel? Gute Frage! So 1,5 Wassergläser voll. Aber egal ob mehr oder weniger-die Konsistenz am Ende muss stimmen. Sie sollte breiig und noch streichfähig sein. Dann ein paar Sonnenblumenkerne, etwas Goldleinsamen, Sesam, Hanfsamen, Chiasamen und etwas Salz. Na klar noch Wasser und zwar soviel das der Teig breiig ist,aber ohne zu verlaufen. Auf Backpapier den Teig 3-4mm dick ausstreichen und mit einem Messer portionieren und anschl. eo ca. 150 Grad Umluft in den vorgeheizten Backofen. Wenn die Knäckebrotstücke hart sind, sind sie fertig . Abkühlen lassen, die vorgeschnittenen Stücke abbrechen und am bestem eintuppern. Wenig Kohlenhydrate, viel gutes Omega 3 Fett und sehr nussignalisiert und kräftig im Geschmack! Experimentiert ruhig rum. Mit gehackten Haselnüssen bspw. oder Kräutern! Viel Spaß und wie immer Guten Appetit /Afiyet olsun
Leinsamenknäckebrot  Low carb
Leinsamenknäckebrot  Low carb

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by engelchenstischleindeckdich - in Kuchen-Backwaren
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Blog von engelchenstischleindeckdich
  • Blog von engelchenstischleindeckdich
  • : hier könnt ihr hauptsaechlich türkischen, aber auch anderen rezepte finden!
  • Kontakt

Seiten

Links