Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
14. Oktober 2015 3 14 /10 /Oktober /2015 18:39
Ein Krautkopf wartete auf seine Verarbeitung zu einem Eintopf ! Mein Mann stand der Sinn nicht nach Kraut. Mir schon ! Also bekam Göga seine Nudeln (Ja, er ist ein Carbesser ) und ich bastelte mir aus Kraut eine Lasagne! Ihr braucht einen halben, mittleren Krautkopf oder einen kleinen , 300g Rinderhackfleisch , 1 EL Butterschmalz zum braten des Hackfleisches, 2 EL Tomatenmark , 100 ml Sahne ,ca.200 ml Fleischbrühe, 1/2 TL Guarkernmehl, 125g frisch geriebenen Käse! Die Krautblätter vom Krautkopf lösen und in kochenden , gesalzenen Wasser einige Minuten blanchieren. Mit dem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen, abtropfen und abkühlen lassen. Den dickeren Strunk an jedem Blatt mit einem Messer dünner schneiden! Das Butterschmalz erhitzen und das Hackfleisch darin braten, 1 EL Tomatenmark dazu geben und mit anschwitzen , mit etwas von der Brühe ablöschen , salzen ,pfeffern. Schichtweise in eine Auflaufform Blätter und Hackfleisch einfüllen . aus Sahne, der restlichen Brühe und Guarkernmehl eine Soße kochen und über alles gießen. Reibekaese drauf verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad Umluft ca. 35 min. backen ! Vor dem servieren etwas abkühlen lassen ! Wenn ihr keine Brühe zur Hand habt, tut es zur Not auch etwas lösliche (sollte aber eine Ausnahme sein)! Viel Spaß beim kochen und wie immer Guten Appetit / Afiyet olsun
Krautlasagne  low carb
Krautlasagne  low carb
Krautlasagne  low carb
Krautlasagne  low carb

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by engelchenstischleindeckdich - in Kohlenhydratreduzierte Gerichte
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Blog von engelchenstischleindeckdich
  • Blog von engelchenstischleindeckdich
  • : hier könnt ihr hauptsaechlich türkischen, aber auch anderen rezepte finden!
  • Kontakt

Seiten

Links