Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
5. Oktober 2012 5 05 /10 /Oktober /2012 10:55

Wir essen gern Pizza. 

Nur Hefeteig muss vorher ''gehen'', also mache ich immer einen Joghurt-Öl-Teig.

Der dünn ausgerollt knusprig wird und dicker ,an den Boden einer amerikanische Pizza erinnert!

 

Vorteil ist: er geht ruck-zuck und kein langes Warten!

 

Gestern gabs bei uns Pizza und ich habe gleich mal Fotos (vorher-nachher) gemacht.

 

Für den Teig benötigt man:

125g Joghurt

1 Ei

4 EL ÖL

5 EL Milch

1x Backpulver

eine Prise Salz

und soviel Mehl zugeben, das der Teig nicht mehr an den Haenden kleben bleibt, beim kneten

 

Den gekneteten Teig auf einer bemehlten Unterflaeche ausrollen und auf ein Backblech oder in eine grosse Sprinform geben. Die Raender festdrücken und mehrmals mit der Gabel einstechen.

 

Nun der Belag, was man mag,hat und worauf man Lust hat.

 

İch bestreiche den Belag immer mit einem Marmeladenglas voll selbstgemachten Tomatenpürree (siehe Blog). streue Kekik /Thymian) oder Basilikum und etwas Pulbiber(Chilli) und Salz darüber. Dann nach Lust und Laune belegen und zum Schluss geriebenen Kaese darüber verteilen.

İm vorgeheizten Backofen (190grad, Umluft) ca. 20 min. backen. Wenn der Kaese goldbraun ist und die Raender mknusprig sind, ist die Pizza fertig!

 

Unsere Pizza, das war ein grosses Blech=doppelte Menge für den Teig), hatte ich zur Haelfte mit Thunfisch, Paprika und schwarzen Oliven und zur anderen Haelfte mit Suçuk (türkische Wurst) und dem letzten Sosis (Würstchen) vom Würstchen im Blaetterteig (siehe Blog), sowie Paprikawürfel belegt!

 

Pizza VOR und NACH dem backen!

 

001-Kopie-18.JPG002-Kopie-15.JPG

 

 002-Kopie-13.JPG

AFİYET OLSUN

 

 

 

Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Blog von engelchenstischleindeckdich
  • : hier könnt ihr hauptsaechlich türkischen, aber auch anderen rezepte finden!
  • Kontakt

Seiten

Links