Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
24. Juli 2014 4 24 /07 /Juli /2014 23:37

Was da raus kommt, wusste ich nicht, als ich alles anrührte!

Eine Tarte hat einen flachen Boden, der knusprig ist. Das mit dem knusprig wird bei Low carb schwer hin zu bekommen sein. Dessen war ich mir von vornherein klar.

Auch  weil man eben keinen Puderzucker und kein Mehl verwenden kann.

Ebenso der Tarteguss wird anders als gewöhnlich, weil eben da auch der Zucker fehlt.

Trotzdem versuchte ich mein Glück und lies mich überraschen.

 

Entweder wird es wie eine Tarte oder wie ein flacher Kuchen.  

 

Das Ergebnis überraschte mich positiv. Der Boden flach, nicht knusprig, aber auch nicht schwammig.

Die Creme war auch lecker geworden.

 

So hab ich auch 2 Stück, satt nur eins verputzt und den Rest haben meine Maenner erledigt!

 

İch musste erst noch mal in mich gehen was und wieviel von den einzelnen Zutaten ich genommen hatte!

 

Also folgendes für den Boden:

 

2 Eier mit

2 EL Kokosmehl

1 EL gemahlene süsse Mandeln

einigen Spritzern Süssstoff (flüssig)

1/2 TL Vanilliepuddingpulver (ungesüsst) 

 

mit dem Handmixer verrühren.

Eine kleinere Springform mit Backpapier auslegen und die Masse hinein giessen.

 

İm vorgeheizten Backofen bei 180Grad/Umluft backen bis der Teig langsam fest wird.

 

Nun die Creme drauf verteilen und die bestand aus folgenden:

 

2-3 EL Suezme Yoğurt (Jogurt mit 10% Fettgehalt)

1 Ei

etwas flüssigen Süssstoff (nach Geschmack)

Zitronensaft (nach Geschmack)

20g geschmolzene Butter

1/2 TL Vanilliepuddingpulver (ungesüsst)

 

Den Kuchen noch einmal in den Ofen und fertig backen, bis die Masse oben fest geworden ist.

Das waren ca. 15 min., aber am besten immer kontrollieren.

 

Abkühlen lassen und wenn man mag oder hat mit Himbeeren bspw. dekorieren!

 

Da ist zwar insgesamt 1 guter TL  Vanilliepuddingpulver dran, aber auf die Gesamtmenge konnte ich das vertreten!

 

Die Creme vor dem Gebrauch abschmecken und Zitrone oder Suessstoff event. bis es einem zu sagt, zu geben!

Aber Vorsichtig dosieren!

 

İch hoffe das es Euch auch so gut schmeckt wie uns und wünsche gutes gelingen und

 

Afiyet olsun/ Guten Appetit

 

001-Kopie-15.JPG003-Kopie-14.JPG004-Kopie-10.JPG010-Kopie-2.JPG

 

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by engelchenstischleindeckdich - in Kuchen-Backwaren
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Blog von engelchenstischleindeckdich
  • Blog von engelchenstischleindeckdich
  • : hier könnt ihr hauptsaechlich türkischen, aber auch anderen rezepte finden!
  • Kontakt

Seiten

Links