Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
9. März 2015 1 09 /03 /März /2015 20:22
Spinat kann man ja auf vielerlei Arten zu bereiten. Warum nicht auch in Muffinform ? für 8 Muffins, also für 4 Personen als Beilage, braucht man folgende Zutaten: 500g frischen Spinat; 1 normalgrosse Zwiebel (klein gewürfelt ); 2 EL Butterschmalz. Das Butterschmalz in einer flachen Kasserolle erhitzen, die Zwiebelwürfelchen glasig schmoren und den geputzten, kleingerumpften, gewaschenen und ausgedrückten Spinat dazu geben und kurz dünsten. Wenn der Spinat zusammengefallen ist, mit Salz und Pfeffer würzen und auf die Muffinformen aufteilen und leicht anrücken. 100g Weißkäse würfeln und auf den Spinat in den Formen verteilen. aus 3 Eier und 50 ml Milch eine Eiermilch verquirlen und über den Spinat und Weißkäse gießen , bis alles bedeckt ist. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad/ Umluft backen , bis die Oberfläche sich leicht bräunt . Kurz abkühlen lassen, aus den Formen lösen und servieren . Auch mit Reibekaese statt Weißkäse möglich! viel Spaß beim probieren und Guten Appetit / Afiyet olsun
Spinat-Weißkäse-Muffins(Low carb )
Spinat-Weißkäse-Muffins(Low carb )
Spinat-Weißkäse-Muffins(Low carb )
Repost 0
Published by engelchenstischleindeckdich - in Beilagen
Kommentiere diesen Post
18. Juli 2013 4 18 /07 /Juli /2013 01:28

Gemüsereis ist lecker, ist unkompliziert und man kann, wenn man hat und will, gleich auch noch das Fleisch dazu geben.

 

für 4 Personen braucht man:

 

2 Wasserglaeser Reis (gewaschen und abgetropft)

4 Wasserglaeser Wasser (vorzugsweise heiss)

4 EL Öl

2 Möhren (geschaelt und gewürfelt

1 rote Paprika (gewürfelt)

1 Zwiebel (fein gewürfelt)

eine handvoll Erbsen (frisch oder selber eingefroren-siehe im Blog)

Gemüse was man sonst zur Hand hat und mag, wie kleingwürfelte Zucchini, Champinions, ....

ich hatte noch ein paar Zuckerschoten eingefroren, also mit dazu

2 EL lösl. Hühnerbrühe

2-3 EL Reisnudeln, Kuskusnudeln etc.

 

ein flacher, grosser Topf mit Deckel

 

İn dem Topf das Öl erhitzen und die Reisnudeln hellbraun darin anbraten, die Zwiebel dazu geben und kurz mit anschwitzen, anschl. den gewaschenen und abgetropften Reis dazu und nochmal alles gut vermengt anschwitzen,

das Gemüse dazu geben und 4 Wasserglaeser heisses Wasser, sowie die lösl. Brühe dazu ud auf kleiner Flamme köcheln lassen. Nach ca. 25min. ist das Wasser aufgesogen, dann vom Feuer nehmen und einge Minuten warten..

 

Wenn man den Reis noch mit Fleisch möchte, 200g Hühnchenbrust in feine Würfelchen schneiden und in etwas Öl mit Pfeffer, Salz und Gewürzen (nach Gusto) scharf kurz anbraten und vor dem kochen mit zum Reis geben und mit köcheln lassen!

 

AFİYET OLSUN, wünsche ich Euch!

 

003.JPG005-Kopie-1.JPG006.JPG007-Kopie-1.JPG009-Kopie-1.JPG

Repost 0
Published by engelchenstischleindeckdich - in Beilagen
Kommentiere diesen Post
5. Oktober 2012 5 05 /10 /Oktober /2012 16:18

Bulgur (Weizenschrott), wird wie Reis viel und gern hier gegessen!

 

İch mache manchmal Tomatenbulgurpilav. Besonderst unser Sohn liebt Bulgurpilav!

 

man benötigt für 4 Personen:

 

1,5 Wasserglaeser voller groben Bulgur

1 feingwürfelte oder geriebene Zwiebel

2 grosse, geriebene oder sehr fein gewürfelte  Tomaten

4 EL Öl

3 Wasserglaeser Wasser

Salz, etwas Pulbiber (Chilli)-wer mag

 

İn einem Topf das Öl erhitzen und die Zwiebelwürfelchen glasig dünsten, dann die Tomatenwürfelchen dazu geben. alles durch schwenken. Nun den gewaschenen Bulgur dazu geben, umrühren und mit Wasser auffüllen. Salz und event. etwas Chilli dazu geben und mit geschlossenen Deckel bei kleiner Flamme köcheln lassen. Wenn die Flüssigkeit aufgesogen wurde, alles mit einem Holzlöffel kurz umrühren und etwas ''ziehen'' lassen!

 

Man kann auch, wenn man hat und je nachdem was es dazu geben soll, mit Hühner-, Fleisch-oder Gemüsebrühe statt Wasser auffüllen!

Wer keine frischen Tomaten zur Hand hat, kann auch 1 gehaeuften EL Tomatenmark nehmen. Den, satt Tomaten, zu den glasig gebratenen Zwiebelwürfelchen geben und kurz mit anbraten (bessere Aromaentfaltung!). 

 

Dazu gab es diesesmal Hühnchenschnitzel, Pommesfrites aus frischen Kartoffeln und Hirtensalat!

 

005-Kopie-7.JPG

 

Wie immer ein herzliches: AFİYET OLSUN

Repost 0
Published by engelchenstischleindeckdich - in Beilagen
Kommentiere diesen Post
20. Oktober 2011 4 20 /10 /Oktober /2011 14:00

für 4 Personen

 

2 Wasserglaeser Bulgur(grob) abspühlen und im Sieb abtropfen lassen

1 Zwiebel (kleingewürfelt)

2 Tomaten( gerieben oder sehr klein gewürfelt)

1 Tasse Erbsen

1-2 Möhren (gewürfelt)

 

ansonsten Gemüse nach Geschmack und klein gewürfelt!

 

2-3EL Öl

 

4 Wasserglaeser Brühe zum auffüllen( je nach Geschmack Hühner-, Fleisch-oder Gemüsebrühe)

 

etwas gehackte, frische, glatte Petersilie

 

Das Öl in einem Topf (Teflon beschichtet) erhitzen und darin die Zwiebeln und die Tomaten kurz durchschwitzen. Den Bulgur dazugeben und nochmal durchrühren!

Das kleingeschnittene Gemüse dazu geben und die Brühe auffüllen, das der Bulgur ca. 2cm unterhalb des Flüsdsigkeitsstandes ist ! Sobald die Brühe kocht, auf kleiner Flamme ca. 20-25min. köcheln lassen. Wenn die Flüssigkeit aufgesogen ist, aufpassen das der Bulgur nicht anbrennt., vent. wenig Flüssigkeit nachgiessen!

Mit einem Holzlöffel durchrühren und bei geschlossenen Deckel noch mind.5min. 'ruhen' lassen!

Vor dem servieren mit Petersilie bestreuen!

 

Als Beilage zu allen Fleischgerichten geeignet.

 

Wenn man gleich zu Beginn kleingeschnittenes Fleisch (Hühnchen, Lamm oder Rind) mit anbratet und dann weiter verarbeitet wie beschreiben, hat man eine vollwertige Mahlzeit!  

Dazu genügen ca. 250g in kleine Würfelchen geschnittenes Fleisch! Das gleich zu beginn im Öl anbraten, dann weiter verfahren wie oben angegeben!

 

Dazu Naturjoghurt in Schaelchen servieren oder Çaçik passt auch sehr gut!

 

007-Kopie-1.JPGMeist wird Bulgurpilav ohne Gemüse, Möhren, Erbsen oder was ma noch so mag, zubereitet). Auf dem Foto ist das so ein Bulgurpilav, nur mit Tomate, Zwiebel!

Dazu einfach das Gemüse weg lassen und kochen wie oben beschrieben!

 

AFİYET OLSUN!

Repost 0
Published by engelchenstischleindeckdich - in Beilagen
Kommentiere diesen Post
19. Oktober 2011 3 19 /10 /Oktober /2011 21:09

für 4 Personen

 

4-5 grosse Kartoffeln

Salz, Thymian oder Rosmarin, Chilli, 

Öl

Backblech+Backpapier

 

Die Kartofeln gründlich mit einer Bürste reinigen und dann in Spalten Schneiden(wie Apfelspalten).

İn einer Schüssel mit den Gewürzen und dem Öl gut vermengen.

Alles auf ein mit Backpapier belegtes Backblech kippen, verteilen und in den vorgeheizten Backofen schieben.

ca. 30min. bei 210grad backen. Wenn sie knusprig sind herausnehmen!

 

Als Beilage zu Gegrillten Fleisch oder Fisch!

 

İch habe dieses Rezept hier geschrieben, weil es sehr einfach ist und nicht viel Zutaten benötigt!

 

 

 

Repost 0
Published by engelchenstischleindeckdich - in Beilagen
Kommentiere diesen Post
18. Oktober 2011 2 18 /10 /Oktober /2011 22:15

für 4-6 Personen

 

2 Wasserglaeser Reis( verlesen und gewaschen)

2-3 EL Sonnenblumenöl

4 Wasserglaeser heisses Wasser

Salz

 

wer mag

 

2 EL kleine Reisnudeln oder

2-3 EL vorgeweichte Kichererbsen

 

İn einem Topf das Öl heiss machen.  Den gewaschenen und abgetropften Reis dazu geben und kurz anbraten! mit dem heissen Wasser auffüllen und 1 TL salz hinzugeben. einmal durchrühren. Den decke drauf und wenn das Wasser kocht auf kleiner Flamme den Reis kochen.

 

Wenn das Wasser verkocht ist und nur noch der geqollenen reis im Topf ist., den Deckel kurz abnehmen und mit einem sauberen Tuch abdecken, den deckel wieder aufsetzten. ca. 5 min. 'ruhen' lassen!

 

Wer es mit Reisnudeln mag, die Reisnudeln im Öl braeunlich anbraten und dann den Reis dazu geben. Weiterkochen wie vorher beschrieben.

 

Wer mit Kichererbsen möchte, die Kichererbsen, bevor das Wasser aufgefüllt wird, dazu geben. Anschl. auch wie beschrieben fortfahren!

 

 

Man kann auch kleingeschnittenes Gemüse(Möhren z.b.), Erbsen etc. statt Kichererbsen dazu geben. Wer es herzhaft mag, kann auch statt mit Wasser, mit Hühner-, Fleisch-oder Gemüsebrühe auffülen!

 

Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. ich bevorzuge Baldo Pirinç!

 

Viel Spass beim Nachkochen dieser türkischen Beilage!

 

Repost 0
Published by engelchenstischleindeckdich - in Beilagen
Kommentiere diesen Post

Über Diesen Blog

  • : Blog von engelchenstischleindeckdich
  • Blog von engelchenstischleindeckdich
  • : hier könnt ihr hauptsaechlich türkischen, aber auch anderen rezepte finden!
  • Kontakt

Seiten

Links