Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
21. März 2014 5 21 /03 /März /2014 16:44

Dieses Turşu passt gut zu gegrillten, Çigköfte, Suppe, Kısır.....eigentlich zu fast allem.

Es geht schnell, wenn man ein paar Dinge dazu vorraetig hat.

 

man braucht:

 

1 kleines Glas scharfe, eingelegt Paprika (von der Bruehe abgiessen)

hier ist es egal ob rund, lang, in Ringe geschnitten

 

1/2 l Tomatenpürree

wenn man, wie ich, kein selbstgemachtes in Konserven hat, geht auch gekauftes oder man kocht ein paar Tomaten, grob geteilt, kurz auf und pürriert sie bspw.

 

Pulbiber (scharfer Blaettchenpaprika),

Kekik (Thymian)

etwas Salz, Pfeffer und ein wenig edelsuessen Paprika

2-3 zerdrueckte Knoblauchzehen

 

 

Das alles vermischt man gut und gibt den abgetropften Paprika dazu. Noch einmal kurz abschmecken.

Alles ein weng ziehen lassen-fertig!

Laesst sich im Kuehlschrank einige Zeit halten!

 

Viel Spass beim machen und natuerlich auch essen dieser pikanten Sosse mit Paprika.

 

 

AFİYET OLSUN!!!!

 

 

 

006-Kopie-2.JPG

 

 

Repost 0
Published by engelchenstischleindeckdich - in eingelegtes - saueres
Kommentiere diesen Post
26. April 2013 5 26 /04 /April /2013 16:39

İch hatte noch Champinions und die mussten irgendwie verarbeitet werden.

also, was tun? 

 

Suppe?,Braten?, Börek?......???

Da kam mir die İdee. Warum nicht eingelegt wie Turşu, in einer pikanten Brühe.

 

İch überprüfte meine Vorraete und fand 2 Pakete Turşukur. Essig hatte ich auch noch genug da und leere Glaeser sowieso!

 

Es ist nicht Weltbewegendes, aber vielleicht für die/den eine/n oder andere/n eine İdee es selber mal zu machen.

 

ca. 750g-1kg frische Champinions putzen

im ganzen lassen oder teilen

 

Aus 1,5l Wasser (kochen) und den 2 Paketen Turşukur einen Sud nach Vorschrift bereiten und gut 500l  Weinessig zugeben.

 

Die Champinions in saubere Konserven- oder Turşuglaeser geben, mit dem Sud auffüllen, verschliessen und 10-20Tage stehen lassen. 

 

Man kann den Sud auch selber herstellen (siehe unter Lahana Turşu im Blog)!

 

Alle anderen Pilze eigenen sich natürlich genauso!

 

Viel Spass und gutes gelingen mit einem herzlichen AFİYET OLSUN!

 

001-Kopie-3.JPG002-Kopie-2.JPG

 

 

Repost 0
Published by engelchenstischleindeckdich - in eingelegtes - saueres
Kommentiere diesen Post
5. April 2012 4 05 /04 /April /2012 10:26

Als kleines Gatsgeschenk oder Mitbringsel mache ich ganz gerne eingelegten Weisskaese.

Auch zum Frühstück schmeckt der gut!

 

2-3 leere, saubere Marmeladenglaeser

500g Köy Peynir (mozarellaaehlicher Weisskaese von der Konsistenz), jeder andere Weisskaese ist auch möglich

2-3 Peperonie (frisch) oder 6-8 getrocknete Peperonie

Kekik, ein paar schwarze und/oder grüne Oliven (entkernt)

Olivenöl oder Sonnenblumenöl

 

Den Weisskaese in mundgerechte Würfel schneiden. die Peperonie waschen und in feinere Ringe schneiden.

Die Oliven abwaschen, entkernen und halbieren.Bei den getrockneten Peperonie diese abwaschen und abtrocknen.

 

İn die Marmeladenglaeser den Kaese, mit den Peperonie, den Oliven und etwas getrockneten Kekik (Thymian) schichten und mit Öl auffüllen. Die Glaeser leicht auf deine weiche Unterlage aufstossen, damit die Luftblasen entweichen können

und mit den Deckeln verschliessen. ein paar Tage gekühlt ''ziehen'' lassen.

 

Zum alsbaldigen Verbrauch bestimmt!

 

Als Geschenke mit einem Stück Jute oder Stoff den Deckel abdecken und um den Glashals mit einem Band festbinden und ein hangeschriebenes Etikett vervollstaendigen es!

 

Auch nur Oliven können so aehnlich angemacht werden. 

Dazu Oliven abspühlen und abtropfen lassen. Wenn die Oliven zu salzig sind, dann einige Stunden im Wasser liegen lassen.

Die abgetropften Oliven mit Kekik (Thymian), Pulbiber (Chilli), etwas Nar ekşisi (Granatapfelsirup) und ein wenig Olivenöl

vermischen und als Mitbringsel in ein sauberes Marmeladenglas füllen oder zum Verzehr in einer Schale anrichten!

 

Oder versucht es doch einmal Knoblauchzehen so einzulegen. Es ist ganz einfach, kann vielseitig verwendet werden und ist günstiger als die fertig gekauften im Supermarkt!

Wenn man keinen frischen Knoblauch zur Hand hat, kann man diese eingelegten auch zum kochen, für Çaçik usw. verwenden! Diesen dann aber kühl lagern und alsbald verbrauchen!

 

Guten Apettit und Afiyet olsun

Repost 0
Published by engelchenstischleindeckdich - in eingelegtes - saueres
Kommentiere diesen Post
17. Januar 2012 2 17 /01 /Januar /2012 12:20

Winterzeit=Turşuzeit

 

Turşu wird gern und bei fast jedem Essen nebenbei serviert.

Besonderst zu Suppen wird Turşu serviert!

 

Es ist nicht viel Arbeit und benötigt nur etwas Zeit, denn das in Salzlösung eingelegte Gemüse muss einige Zeit stehen!

 

Man benötigt:

 

1 mittleren Weisskohlkopf

1 Sellerieknolle mit grünen Stengeln

5 scharfe, kleine Peperonie

2 Möhren (geputzt und grob in Stücke zerteilt)

Saft einer Zitrone oder 1 EL Zitronensalz bzw. 1 EL Essig

 

vorzugsweise grobes Salz, Wasser

ein verschliessbares Gefaess (da  nehme ich hier immer dieses grossen Plastikfaesschen (5l Fassungsvermögen) mit verschraubbaren Deckel) Diese Gefaesse gibt es in jedem Haushaltswarenladen, extra für Turşu, Salşa und Co.)

 

Den Weisskohl in grobe Würfel teilen und waschen. Die Sellerieknolle schaelen und ebenfalls grob zerteilen, die grünen Stengel waschen und die Blaetter abzupfen.

İn den Behaelter die Weisskohlstücke legen. Genauso die grob zerstückelte Möhren, den Sellerie und die Blaetter, sowie die Peperonie.

 

Aus Wasser und Salz eine Salzlösung bereiten. Dafür auf 1l Wasser, 30g Salz auflösen.

Diese Lösung über das Gemüse giessen, ebenso den Zitronensaft,  so das dieses gut bedeckt ist und verschliessen.

Nochmal alles leicht schütteln..

 

Dann heisst es warten. Jeden Tag den Behaelter leicht schütteln.

Nach ca. 3-4Wochen ist das Gemüse fertig!

 

Mit einem Schaumlöffel oder einer Zange(nicht mit den Haenden hinein gehen, kann sonst schnell verderben) bei Bedarf Gemüsestücke heraus nehmen und mit einem Messer in mundgerechte Stücke schneiden. Auch die Möhren und der Sellerie kann gegessen werden. 

 

Wer mag kann auch Blumenkohlröschen mit Möhren und Paprika so einlegen, aber auch grüne Tomaten oder grüne Bohnen werden gern als Turşu gegessen! Kleine scharfe Peperonie kann man in der Salzlösung einlegen. Da kann man auch einige Knobizehen mit dazu geben.

 

Viel Spass beim ausprobieren und wie immer:

 

AFİYET OLSUN= GUTEN APPETİT!

Repost 0
Published by engelchenstischleindeckdich - in eingelegtes - saueres
Kommentiere diesen Post
2. November 2011 3 02 /11 /November /2011 14:12

Diese Zitronen lege ich jedes Jahr in einige Glaeser ein.

 

Sie geben manchen Gerichten ein schönes Aroma oder sind auch ein schönes Mitbringsel!

 

unbehandelte Zitronen

Salz

Wasser

Konservenglaeser

 

Die Zitronen gut abbürsten und waschen und anschl. in viertel schneiden. Diese viertel in die vorbereiteten, sauberen Konservenglaeser geben.

 

Aus Salz und Wasser einen Sud  bereiten. auf 1l Wasser=30g Salz. Alles gut verühren, bis das Salz sich aufgelöst hat.

Nun dieses Wasser(kalt) über die Zitronen giessen bis sie bedeckt sind und die Glaeser verschliessen!

 

Man kann diese Zitronen an einem kühlen Ort  mind.4-6 Monate aufbewahren!

Wenn man eine oder mehrere Spalte benutzen möchte, mit einer Gabel heraus nehmen und kurz unter fliessenden Wasser abspühlen.

 

Diese Spalten nie mitkochen, sondern nur in dem Essen ca. 10-15min. ziehen lassen. Beim mitkochen können sie bitter werden.

Die Gerichte etwas weniger salzen, da die Zitronen noch Salz an die Speisse abgeben werden!

 

014-Kopie-1.JPG

 

Viel Spass!

Repost 0
Published by engelchenstischleindeckdich - in eingelegtes - saueres
Kommentiere diesen Post

Über Diesen Blog

  • : Blog von engelchenstischleindeckdich
  • Blog von engelchenstischleindeckdich
  • : hier könnt ihr hauptsaechlich türkischen, aber auch anderen rezepte finden!
  • Kontakt

Seiten

Links