Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
26. September 2015 6 26 /09 /September /2015 21:27
Gefüllter Hackbraten low carb
Gefüllter Hackbraten low carb
Gefüllter Hackbraten low carb
Meine Mutter machte früher manchmal falscher Hase. Aus Hackfleisch und jedoch mit geriebenen Semmeln. Low carb und geriebene Semmeln passt nicht. Aber trotzdem kann man schnell und einfach einen Hackbraten machen. Man braucht für meine Version 500g Rinderhackfleisch Das mit 1 Ei, etwas frische und gehackte Petersilie , 1/2 mittlere Möhre kleingewürfelt, etwas frische Erbsen ( Tiefkühlkost geht auch, aber BITTE keine Dosenerbsen ), Salz Pfeffer ,etwas Senf, 2 EL Haferkleie, 1 kleingeschnittene Frühlingszwiebel und alles verkneten und auf Alufolie rechteckig ca3xm hoch ausarbeiten . 4 gekochte Eier mittig legen und zu einer Rolle mit nassen Händen formen . in eine Kastenform mit Backpapier auslegen und die Rolle hinein bugsieren ! Bei 190 Grad im vorgeheizten Backofen ca.40 min. backen (je nach Ofen ) Etwas abkühlen lassen, portionieren und servieren . Ich hatte Tomatensugo aus frischen Romano Tomaten dazu. Ein grüner Salat dazu und Guten Appetit / Afiyet olsun
Repost 0
Published by engelchenstischleindeckdich - in Fleischgerichte
Kommentiere diesen Post
28. April 2015 2 28 /04 /April /2015 20:17
Eine Art Lasagne mit Zucchini War heute mein Plan! 500g Rinderhack und 5 mittlere Zucchini, 2 zerdrückte Knoblauchzehen , 1 kleine Zwiebel (kleingeschnittene ), 450 ml Tomatensugo (Tomatenpürree), 1 EL Butterschmalz, 100 ml Sahne, 4 Scheiben Käse oder Reibekaese, 1 kleine Tomate, Petersilie bereit legen! Das Butterschmalz erhitzen,Zwiebel glasig schwitzen und das Hackfleisch anbraten. Knoblauch, Tomatensugo dazu geben und mit Pfeffer, Salz ,Thymian und Pulbiber (Chili) würzen. Die Zucchini waschen und mit einem Spiralschneider in Zudeln achneiden! In einer Auflaufform erst Hackfleisch ,anschl. 1/3 der geschnittenen Zucchini und anschl wieder Hackfleisch usw. schichten! 2 Eier mit 100 ml Sahne, Salz, Pfeffer verrühren und über alles gießen und anschließend den Käse drauf verteilen. Bei 180 Grad ca. 35-40 min. backen. Vor dem servieren ca.10 min. abkühlen lassen, dabei erfolgt die Bindung. Mit Tomatenscheiben und Petersilie garnieren und Guten Appetit / Afiyet olsun
Zucchetti - Hackfleisch - Lasagne  Low carb
Zucchetti - Hackfleisch - Lasagne  Low carb
Zucchetti - Hackfleisch - Lasagne  Low carb
Repost 0
Published by engelchenstischleindeckdich - in Fleischgerichte
Kommentiere diesen Post
19. März 2014 3 19 /03 /März /2014 16:28

Çigkoefte machen, heisst etwas Geduld haben und gesunde Haende, denn es wird geknetet.

 

man benoetigt fuer 6-8 Personen:

 

1 Kg feinen Bulgur (Koeftelik Bulgur)

ca 750g sehr feines,fett-und Sehnenfreies Rindfleich

beim Fleischer (Kasap) sagen, das man es fuer Çigkoefte braucht. Es wird dann vorbereitet und auch 4x durch den Fleischwolf gedreht

 

2 mittlere Zwiebeln. gerieben

2-3 Fruehlingszwiebeln in duenne Ringe geschnitten

4-5 kleingedrueckte Knoblauchzehen

Salz

Pulbiber

İsot

Yenibaharat (Piment gemahlen)

Schwarzer Pfeffer

2 Teeglaeser, ca. 250ml Sonnenblumenöl

Paprikamark

Tomatenmark

gut 1/2 l Tomatenpürree

3-4 Eiswuerfel

etwas Wasser

1 grosse, unbehandelte Zitrone, Saft und grob zerteilte Schale

1 Handvoll gehackte, glatte Petersilie

wenn man hat etwas gehackte, frische Pfefferminze

1 grosses Tablett oder Schuessel

 

Den Bulgur auf dem Tablett kegelförmig aufschuetten und oben eine Mulde machen. Da hinein die Gewürze, 2-3 EL Tomatenmark, Peterilie und ca. 1,5 EL Paprikamark geben, die fein geriebene Zwiebel, den Saft und die Schale der Zitrone und 2 Teeglaeser Sonnenblumenöl und das Tomatenpürree geben und alles erstmal gruendlich miteinnader verkneten, reiben, kneten, das gut 20 min.

Nun die Haelfte vom dem feingewolften Fleisch, die frischen Frühlingszwiebeln dazu geben und alles weiter ca. 20 min. verkneten.

Nun das restliche Fleisch unterkneten, da de Eiswuerfel dazu geben und das schon mal abschmecken.

Wenn nachgewuerzt werden muss, die entsprechenden Gewuerze in etwas Waser einruehren und zu der Masse geben.

Weiter 20 min alles kneten, abschmecken.

 

Die Zitronenschalen heraus suchen und aus der Masse ca. 5-6cm grosse, laengliche Koefte formen Mit den Fingern kleine Mulden druecken und auf Salatblaetter anrichten.

Dazu Zitronensaft, Salatblaetter, Tursu etc. reichen.

Jeder nimmt sich ein Salatblatt, legt 1-2 Koefte hinein, traeufelt Zitronensaft oder scharfe Tursutomatensosse drueber, rollt, das Blatt zusammen und ab in den Mund!

 

Es gibt auch die fleischlose Variante, wo statt Fleisch gekochte, kleingedrueckte Kartoffeln untergeknetet werden.

 

Viel Spass beim bereiten dieser Spezialitaet und Afiyet olsun!

 

001-Kopie-2.JPG002-Kopie-2.JPG003-Kopie-3.JPG005-Kopie-2.JPG007-Kopie-2.JPG008-Kopie-2.JPG

 

 

 

 

 

Repost 0
Published by engelchenstischleindeckdich - in Fleischgerichte
Kommentiere diesen Post
13. Oktober 2013 7 13 /10 /Oktober /2013 18:18

Dieses Rezept ist nicht ausschliesslich auf meinem Mist gewachsen, sondern ich wurde durch 2 liebe Frauen hier (Anna und Marlis) darauf gebracht!

Naja, das Hauptrezept kann/sollte man nicht veraendern. Warum etwas veraendern was gut ist und sich bewaehrt hat?

İch habe nur kleine Nuancen eingefügt, wie ein Schluck Sahne, ein wenig mehr Butter, statt normalen Jogurt, nahm ich Süzme....! Da Fett nicht nur Geschmackstraeger ist, sondern hier auch zur Bindung bei traegt und für die Geschmeidigkeit, hatte ich mich für einen Wenk mehr entschieden!

 

Aber das Ergebnis ist ''oberlecker'' und für uns hier, die durch Not (Leberwurst gibts hier nicht) erfinderisch geworden sind, eine doppelte Leckerei und ein Gaumenschmaus!

Aber auch für die in Deutschland lebenden: Traut euch!

So wisst ihr 1. was drinnen ist und 2.schmeckt selber gemacht immer besser!

 

Also

 

eine Hühnchenbrust von ca. 250-300g 

ca. 200g Geflügelleber

knapp 75g Butter

1 kleiner, feingewürfelte Zwiebel

1 zerdrückte Knobizehe

1/2 Teelöffel Salz, eine Prise Pfeffer, Majoran/Thymian, etwas Paprika (edelsüss und scharf)

1 EL lösl. Hühnerbrühe

1 Schuss Sahne /Krema

1 Esslöffel Süzme Jogurt (10%Fettgehalt)

 

Das Fleisch waschen, von Sehnen befreien und in Würfel schneiden. Die Leber ebenso und beides in der Butter gut durch braten. Anschl. die Zwiebelwürfelchen dazu geben und den Knobi und alles glasig dünsten. Zum Schluss die lösl. Hühnerbrühe und Gewürze unter rühren, dann die Sahne und den Jogurt! Muss kraeftig im Geschmack sein!

İn einem hohen Gefaess gut pürrieren.

İn eine Schale oder Glas geben und nach dem abkühlen in den Kühlschrank stellen!

 

Dazu frisch gebackene Roggenbrötchen (siehe Blog, Senf, Gewürzgurken , Radies, Paprika....und fertig ist ein zünftiges Abendbrot!

 

Mein Kind hat begeistert ein Brötchen mit Leberwurst gleich weg gespachtelt!

 

Wer mag, kann auch etwas gebraten Hühnchenleber zurück behalten oder 1-2 mehr braten und die sehr kleingewürfelt unter die pürrierte Leberwurst mt dem Knetwendel rühren. Schon hat man grobe Leberwurst!

 

Euch allen wünsche ich AİYEYT OLSUN!

 

001.JPG002-Kopie-1.JPG

 

003-Kopie-5.JPG008-Kopie-2.JPG

Repost 0
Published by engelchenstischleindeckdich - in Fleischgerichte
Kommentiere diesen Post
20. Juli 2013 6 20 /07 /Juli /2013 13:30

Moussaka kennen viele von Euch. İn der türkischen und griechischen Küche ist dieser Aulauf aus Auberginen, Kartoffeln und Hackfleisch nicht weg zu denken.

Gestern habe ich eine Moussaka gemacht und hier ist das Rezept für Euch:

 

1 mittlergrosse Auberginen (Stiel und Blüte abschneiden und in 0,5cm breite Stücke schneiden

4-5 mittlere Kartoffeln (geschaet, gewaschen undd in dünne Scheiben gehobelt oder geschnitten)

1 grosse Tomate (halbiert, ''Grüne'' entfernt und in Scheiben geschnitten

250g Rinderhackfleisch

1kleine Zwiebel (fein gewürfelt)

etwas Öl zum braten

 

1 Auflaufform für 4 Personen

 

Die Auberginenscheiben brate ich vorher in etwas Öl immer an. Warum?

1. mein Mann hasst regelrecht bissfeste Auberginen und 2.bekommen sie(meiner Meinung nach) einen besseren Geschmack im Auflauf, wenn sie vorher angebraten wurden.

Also anbrate ud auf Küchenkrepp abtropfen lassen!

 

Die Kartoffeln hobele ich mit einem Tuppergemüsehobel in dünne Scheiben. Wer den Nicht hat kann einen ganz normalen Hobel nehmen oder mit dem Messer in Scheiben schneiden.

 

Das Hackfleisch in dem Restöl von den Auberginen mit den Zwiebelwürfelchen braten und mit Salz, Pfeffer und Pulbiber würzen.

 

İn eine Auflaufform eine Reihe Kartoffelcheiben, dananch eine Reihe Aberginenscheiben usw. nebeneinander legen.

Das gebraten Hackfleisch darüber verteilen und die Tomatenscheiben auflegen. mit Salz und Pfeffer etwas würzen.

 

eine Bechamelsosse aus:

 

50g Margarine schmelzen, darin

2 EL Mehl anschwitzen und mit

750ml Milch auffüllen und gut verrühren

1 EL Tomatenmark unterrühren und mit

lösl. Fleichbrühe kraeftig abschmecken

 

alles über die Kartoffeln-Auberginen verteilen und bei 200grad in den vorgeheizten Backofen stellen.

 

Nach ca. 45min. 50-100g geriebenen Kaese darüber verteilen. Wenn der Goldigbraun ist, ist der Auflauf fertig, ca. nach 50min. insgesamt.

Ein wenig abkühlen lassen und servieren.

 

Dazu passt Salat!

 

AFİYET OLSUN!

 

001-Kopie-2.JPG002-Kopie-1.JPG003-Kopie-2.JPG004-Kopie-1.JPG005-Kopie-2.JPG

 

Repost 0
Published by engelchenstischleindeckdich - in Fleischgerichte
Kommentiere diesen Post
21. März 2013 4 21 /03 /März /2013 09:23

Kennt ihr noch ''falchen Hasen''? Meist mit nem gekochte Ei in der Mitte, futtern-wie-bei-Muttern!

 

İch hatte auch mal wieder Lust drauf, aber mit Gemüsefüllung. Dazu eine Möhre schaelne, würfel, ein paar frische Erbsen, wer mag ein paar geschnittenen Champinions oder auch mit Pastirma oder Kaesefüllung? Was ihr wollt!

 

Kochen heisst auch immer die Phantasie benutzen, kreativ sein, neue Wege gehen oder alte Wege neu aufpeppen!

 

İch hatte für 4 Personen 500g Rinderhack mit Gewürzen (Salz, Pfeffer, etwas Kymion(Kreuzkümmel), etwas Chili(Pulbiber) gewürzt und die Masse mit einem Eigelb und Semmelmehl zur ''Bindung'' gebracht! Ein hartes, in Wasser kurz eingeweichtes und gut ausgedrücktes Brötchen kann man auch, statt Semmelmehl nehmen.

 

Das Hackfleisch wie Teig rechteckig etwas breit drücken. Das geschnittene Gemüse in die Mitte geben und die Hackmasse zu einer Rolle formen.

 

İn einem Braeter etwas Öl erhitzen und die Hackfleischrolle von allen Seite anbraten.

 

1 grosse Tomate (waschen und würfeln)

1 mittlere Zwiebel (schaelen, vierteln und in Würfel schneiden)

1 EL Tomatenmark (Salşa) saftartig verrühren, mit Salz, Pfeffer und Chili würzen und ''ablöschen''.

 

Den Topf verschliessen und bei kleiner Flamme ca.40min. köcheln lassen.

 

Dazu hatte ich die restlichen Champinions mit einer Zwiebel gebraten und Bratkartoffeln gereicht.

Aber auch Reis oder nur Brot würden auch gehen! Probiert ruhig aus was euch schmeckt, experimentiert und lasst euch inspirieren! Viel Spass und wie immer wünsche ich AFİYEY OLSUN!

 

015.JPG016-Kopie-1.JPG

 

Repost 0
Published by engelchenstischleindeckdich - in Fleischgerichte
Kommentiere diesen Post
4. März 2013 1 04 /03 /März /2013 19:29

Die besten Gerichte sind immer die, die schnell und unkompliziert sind und wo man der Phantasie beim kochen freien lauf lassen kann!

 

Gestern war wieder so ein Tag, nicht viel Zeit und Lust auf alles! Fleisch hatte ich schon aus dem Tiefkühler genommen und aufgetaut! Ein Beutelchen  Kichererbsen habe ich immer schon vorgekocht und eingefrostet auf Vorrat, genauso Erbsen, die ich immer frisch und kurz blanchiert, einfriere!

Noch ein paar Kartoffeln, Paprika, Zwiebeln........Gewürze und ein leckerer Eintopf ist so gut wie serviert!

 

İhr braucht für 4 Personen folgenden Zutaten:

 

250-300g kleingewürfeltes Rind-oder Lammfleisch

3 Kartoffeln (geschaelt, gewaschen, gewürfelt)

1 grosse rote Paprika (entkernt, gewaschen und gewürfelt)

2 mittere Tomaten (gewaschen, geviertelt)

1 mittlere Zwiebel (geschaelt und geviertelt) 

1 Tasse Kichererbsen (12h vorher vorquellen lassen)

1 Tasse frische, grüne Erbsen

1 grosse Möhre (geschaelt und in Stücke geschnitten)

1 EL Salşa (Tomatenmark)

Salz, Pulbiber (Chili), Kekik (Thymian)

etwas ÖL zum anbraten des Fleisches

Wasser aum auffüllen

1 Schnellkochtopf (normaler Topf geht auch-laengere Kochzeit)

 

İn dem Topf etwas Öl erhitzen und das Fleisch zügig anbraten. Das Tomatenmark dazu geben und kurz mit anbraten, dabei alles gut umrühren. Nun alle anderen Zutaten dazu geben und alles verrühren, anschl. Wasser auffüllen, das alles gut bedeckt ist. Mit Salz, Chili und Thymian würzen, den Topf gut verschiessen und ca. 45min. köcheln lassen!

 

Dazu frisches Brot, eingelegtes-saures Gemüse(Turşu) oder eine Schale Naturjoghurt reichen!

 

Viel Spass beim kochen, experimentieren und essen und ein herzliches AFİYET OLSUN!

 

010-Kopie-4.JPG011-Kopie-2.JPG019.JPG

Repost 0
Published by engelchenstischleindeckdich - in Fleischgerichte
Kommentiere diesen Post
20. Dezember 2012 4 20 /12 /Dezember /2012 20:59

Ochsenschwanz ist ideal für Schmorgerichte und für deftige Brühen!

Gestern gabs Ochsenschwanz im Angebot bei Tansaş und mein Mann hat 3 kg gekauft. 2 kg habe ich eingefroren und 1kg wanderte heute in den Topf!

 

Es gibt viele Möglichkeiten ihn zu zubereiten. İch hatte heute Lust auf Sosse und das ist dabei raus gekommen:

 

Ochsenschwanzstücke waschen und trocken tupfen

2 mittlere Tomaten vierteln

1 mittlere Zwiebel vierteln

3 Möhren putzen und halbieren

3-4 Knobizehen

1 rote Paprika, entkernt, gewaschen und geviertelt (es würde auch eine grüne oder gelbe gehen)

1 gehaeuften EL Salşa (Tomatenmark)

Wasser

Pfeffer, Salz etwas Pulbiber

wenig Öl zum anbraten

etwas Rotwein zum ablöschen (kann, muss aber nicht)

 

zum leichten ''abbinden'' der Sosse 2 gehaeufte EL Joghurt(statt saure Sahne) mit 1 gehaeuften EL Mehl und Wasser cremig rühren!

 

İn einem Topf das Öl erhitzen und die Fleischstücke kraeftig von allen Seiten anbraten, anschl. salzen und pfeffern. Alles İn einen Schnellkochtopf geben und das Tomatenmark mit anschwitzen, mit etwas Rotwein ablöschen. Dann das Gemüse dazu geben und mit Wasser auffüllen, bis alles knapp bedeckt ist. Salz, Pfeffer und etwas Pulbiber zugeben, Deckel verschliessen und wenn es zu kochen beginnt ca. 45min. auf kleiner Flamme köcheln lassen. Den Deckel nach Vorschrit öffnen und das Joghurt-Mehl-Wassergemisch zu geben. Abchmecken und event. nach würzen.

 

Dazu kann man Pilav, Kartoffeln, Knödel, Klöse oder einfach nur Brot essen! Das Fleisch ist mager und butterzart!

Mal was anderes vielleicht und wie immer: AFİYET OLSUN!

 

004.JPG008-Kopie-1.JPG

 

 

Repost 0
Published by engelchenstischleindeckdich - in Fleischgerichte
Kommentiere diesen Post
18. Dezember 2012 2 18 /12 /Dezember /2012 20:19

Gefüllte Kohlrouladen werden hier etwas anders als in Deutschland gemacht und vor allem viel kleiner!

Die Cousine meines Mannes war mal beruflich vor so einigen Jahren in der Naehe und mein Mann ludt sie zum Abendessen ein. Er rief vorher an und fragte, ob es für alle reichen würde. İch meinte: klar, ich habe 9 Stk. gemacht. Das wunderte die Cousine schon, das 9 Stk. für alle reichen soll, aber als sie dann die Exemplare sah, verstand sie meine Sorglosigkeit und meinte lachend: wir türkischen Frauen sind dumm, wir machen sie so winzig, sitzen ewig dafür da. Die deutschen Frauen sind da cleverer!

 

Nun ja, ich mache sie jetzt auch kleiner. Eben türkische Kohlrouladen!

 

Die Blaetter von einem Weisskohlkopf entfernen und in kochenden Wasser einige Minuten blanchieren.Anschl. die Strunke entfernen.

 

250g Rinderhack

1 Wasserglas Reis(gewaschen und abgetropft)

1 mittelere Zwiebel (fein gewürfelt)

1 grosse Tomate (gerieben)

Salz, Pfeffer,etwas edelsüssen Paprika

 

2 EL Salşa (Tomatenmark) in Wasser saftartig verrühren und mit Salz, Pfeffer und etwas Pulbiber würzen

 

Die blanchierten Kohlblaetter ein handtellergrosse Stücke schneiden und etwas von der Hackfleisch-Reis-Füllung geben und zusammenrollen. İn einem flachen, grossen Topf neben-und anschl. übereinander legen und zum Schluss einen umgedrehten, flachen Teller legen. Den ''Tomatensaft'' darüber giessen, Deckel drauf und alles zum kochen bringen. Auf kleiner Flamme ca. 30min. köcheln lassen!

 

Etwas Naturjoghurt mit zerdrückten (1-2)Knobizehen vermischen. Auf einen Teller einige Kohlrouladen und etwas Sosse geben und darüber ein wenig von dem Knobijoghurt verteilen. Wer mag darüber noch etwas Pulbiber streuen. Dazu frisches Ekmek (Brot) reichen)

AFİYET OLSUN!

 

006.JPG007.JPG008.JPG

 

 

Repost 0
Published by engelchenstischleindeckdich - in Fleischgerichte
Kommentiere diesen Post
20. November 2012 2 20 /11 /November /2012 19:55

İch esse fast alles, ausser weisse Bohnen. da komme ich nicht ran. Ein Trauma aus der Kindergartenzeit!

Mein Mann isst sie und auch unser Sohn putzt die weg, Also habe ich die heute für sie gekocht!

 

2 Wasserglaeser weisse Bohnen ca. 12h in Wasser einweichen

 

150g kleingeschnittenes Rind-oder Lammfleisch

1 mittlere Zwiebel (kleingewürfelt)

2 EL Tomatenmark (Salşa)

Fleischbrühe, ersatzweise Wasser mit lösl. Fleischbrühe

Salz, schwarzer Pfeffer

Öl zum anbraten

 

İn einem entsprechend grossen Topf (ich benutze immer einen Schnellkochtopf) etwas Öl erhitzen und die Fleischstücke darin anbraten, anschl. die Zwiebelwürfelchen kurz mit anschwitzen und danach das Tomatenmark dazu geben und auch mit anschwitzen. Die, durch ein Sieb abgegossenen und abgespühlten weissen Bohnen dazu geben und mit der Fleischbrühe auffüllen, umrühren und mit etwas Salz und Pfeffer würzen (abschmecken). Nun den deckel drauf und gut 40min. im Schnellkochtopf köcheln lassen. İm normalen Topf entdprechend laenger.

Am besten vorkochen und etwas ''durch ziehen'' lassen-schmeckt noch besser!

 

Dazu Pilav (Reis), eine Schale Naturjoghurt und wenn vorhanden Turşu (sauer-salzig eingelegtes Gemüse) reichen!

 

Manche nehmen auch nur Wasser zum auffüllen. İch finde mit Fleischbrühe aufgefüllt. İch finde mit Fleischbrühe aufgefüllt schmeckt einfach besser/kraeftiger!

 

Wie immer, viel Spass beim kochen und essen: AFİYET OLSUN!

 

004-Kopie-13.JPG

Repost 0
Published by engelchenstischleindeckdich - in Fleischgerichte
Kommentiere diesen Post

Über Diesen Blog

  • : Blog von engelchenstischleindeckdich
  • Blog von engelchenstischleindeckdich
  • : hier könnt ihr hauptsaechlich türkischen, aber auch anderen rezepte finden!
  • Kontakt

Seiten

Links