Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
29. März 2015 7 29 /03 /März /2015 20:59
Mayonnaise, vor allem selbstgemachte, darf man! Thunfisch und Eier-kein Problem! Kartoffeln und Low carb-nicht wirklich! Jedenfalls für mich nicht! Also einen Blumenkohl kaufen, putzen , waschen und bissfest kochen! Abgießen und klein schneiden und ab in eine Schüssel geben. 4 Eier kochen, schälen und achteln sowie 1 Dose Thunfisch abgießen und alles zu den kleingeschnittenen Blumenkohl geben. Noch 1/2 rote Paprika, ein paar Kapern (wer mag), etwas glatte Petersilie und Dill und alles mit einer selbstgemachten Mayo vermengen. Salzen, pfeffern nach Geschmack. Die Mayo mach ich aus 100 ml Haselnussöl ,1 Eigelb , 1 EL Senf, Zitronensaft und alles aufschlagen ! Dazu gab es in Butterschmalz gebratene Hühnchenbrust mit gebratenen Champinions bedeckt und Käse überbacken ! Kaum Kohlenhydrate und somit absolut Low carb ! Schlemmen ohne Reue ! Gutes Gelingen und Afiyet olsun / Guten Appetit
falscher Kartoffelsalat Low carb
Repost 0
Published by engelchenstischleindeckdich - in Salat
Kommentiere diesen Post
25. März 2015 3 25 /03 /März /2015 12:50
So schnell und einfach und trotzdem lecker und macht rundum satt! Salat! Nichts besonderes und meist vergessen oder als Beilage, aber ein Salat mit den richtigen Zutaten kann nicht nur satt machen, sondern schmeckt einfach gut! Ich hatte 4 Eier gekocht, geschält und geachtelt !Eine große Dose Thunfisch in Öl (das Öl drück ich raus, weil es meist Sonnenblumenöl ist)! Als Basis 1 kleine Salatgurke schälen und schneiden. Auch eine halbe Paprika schneiden. Etwas Kresse, glatte Petersilie , Kräuter-was man hat oder mag ! Darauf die geschnittenen Eier verteile , den Thunfisch und wer möchte noch ein paar schwarze Oliven. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Olivenöl würzen und Parmespäne oben drüber streuen ! Fertig ist ein leckerer Salat, der wenig Kohlenhydrate hat! Viel Spaß beim experimentieren und wie immer wünsche ich Guten Appetit / Afiyet olsun
gemischter Salat mit gekochten Eiern und Thunfisch  (low carb )
Repost 0
Published by engelchenstischleindeckdich - in Salat
Kommentiere diesen Post
23. März 2015 1 23 /03 /März /2015 14:53
Rote Beete, entweder man liebt sie oder hasst sie!Ich liebe sie und hatte mir auf dem Basar ein paar Knollen mitgenommen! Sie sind gesund, besitzen Entzündungshemmende Inhaltsstoffe, Vitamine, sekundäre Pflanzenstoffe und mit ca. 8g Kohlenhydrate auf 100 g auch in Low carb einbaubar! Die Knollen abwaschen und ohne Die Wurzel und das Kraut ab zuschneiden in reichlich Wasser ca.1 Stunde weich köcheln lassen! Die Wurzeln etc. nicht abschneiden, damit die Knollen während des kochens nicht ,,ausbluten,, können ! Anschließend die Knollen abkühlen lassen und die Schale entfernen (Handschuhe unbedingt anziehen ), anschließend in Würfel oder Scheiben schneiden. 1 mittlere Zwiebel würfeln in in einem guten Schluck Olivenöl im einer Pfanne glasig schwitzen und mit 3 EL Weinessig ,Saft einer Zitrone ,6 EL Wasser, Salz,Pfeffer, ein Spritz Süßstoff kurz aufkochen und die Salatsosse über die geschnittene rote Beete gießen. Noch etwas Kümmel dran und den Salat etwas ziehen lassen! Also ran an die rote Beete und los! Guten Appetit /Afiyet olsun
rote Beete Salat
rote Beete Salat
rote Beete Salat
Repost 0
Published by engelchenstischleindeckdich - in Salat
Kommentiere diesen Post
21. Juli 2014 1 21 /07 /Juli /2014 18:04

Dieser figurfreundliche und schnell gemachte Salat ist nicht was für die, die abnehmen, Low carber oder Vegetarierer, sondern er ist eine gesunde Mahlzeit für jedermann.

 

Für 2 Portionen:

 

100g Hüttenkaese (Cökelek Peynir)

1 Frühlingszwiebel, fein geschnitten

ewas kleingehackte, glatte Petersilie

eine mittlere, feste Tomate (leingeschnitten)

etwas Salz, Blaettchenpaprika(scharf)

 

alles miteinander vermischen und sofort servieren!

 

İch hatte ein Champinionomlett dazu und fertig war ein Gericht, innerhalb weniger Minuten!

 

Viel Spass beim ausprobieren wünsche ich wie immer und

 

Afiyet olsun/ Guten Appetit

 

007-Kopie-8.JPG005-Kopie-12.JPG

Repost 0
Published by engelchenstischleindeckdich - in Salat
Kommentiere diesen Post
16. August 2013 5 16 /08 /August /2013 12:33

İch mag diese Klöschen, aus roten Linsen, Bulgur, etwas scharf-würzig-hmmmmm!

Einfach so zum Tee, als Beilagen/Vorspeise zu einem Essen, Snack zwischendurch-immer wieder lecker!

 

Also gestern habe ich mal wieder welche gemacht und hier ist das Rezept:

 

ca. 125g rote Linsen mit 

500ml Wasser zum kochen bringen und ca. 15min. köcheln lassen und vom Herd nehmen.

 

125g feinen Bulgur in einem Sieb mit Wasser abspühlen und zu den gekochten Linsen geben, Deckel drauf, vermischen und stehen lassen.

 

Wenn die Masse abgekühlt und zu trocken ist, . mit ein wenig Wasser befeuchten und gut vermengen.

 

50ml Sonnenblumenöl

1 gehaeuften EL Tomatenmark (Salşa)

wenn man hat 

1 TL Paprikamark kurz zusammen anbraten und über die Linsen+Bulgur geben und alles vermischen und gut verkneten.

 

mit

Salz,

etwas Kymion (Kreuzkümmel)

Pulbiber (Blaettechenpaprika)-je nach Grad der gewünschten Schaerfe

Zitronensaft

wer mag und hat ein Schuss Nar ekşisi (Granatapfelsirup)

würzen, abschmecken und gut vermengen/verkneten.

 

zum Schluss, unter die vollkommen abgekühlte Masse,

2 Frühlingszwiebeln (in dünne Ringe geschnitten) und

1 handvoll frische, gehackte Petersilie mischen

 

Nun kleine laengliche Klöschen formen ( wie bei Çiğköfte) und auf einer Platte auf Salatblaetter servieren.

 

İn ein Salatblatt Klöschen legen, einrollen mit Zitronensaft betraeufeln und AFİYET OLSUN!

 

WİCHTİG: unbedingt erst in die abgekühlte Masse die Petersilie und die Frühlingszwiebeln geben.

Wenn die Masse noch warm ist, matschen die zusammen und können dafür sorgen, das die Köfte schnell verderben und saeuern! Bei Kisir ist es übrigend genauso. 

 

die gekochten Linsen vermischt mit dem abgespühlten, geqollenen Bulgur vermischen

002-Kopie-7.JPG

007-Kopie-7.JPG

 

Serviert auf Salatblaetter!

 

 

 

 

 

Repost 0
Published by engelchenstischleindeckdich - in Salat
Kommentiere diesen Post
6. August 2013 2 06 /08 /August /2013 16:16

Heute hatte ich Frühstücksgaeste und natürlich will man da immer mal was anderes anbieten.

Es gab Thunfischcreme und Eiersalat, Hühnchenschinken und Kaeseauffschnitt, selbstgemachte Konfitüren, Obst, Kuchen und einen Kaese-Wurstsalat!

 

Schnell, lecker und frisch!!

 

Ein paar Zutaten und los gehts:

 

1 Geflügelfleischwurst von 250g in dünne Streifen geschnitten

200g Schnittkaese in dünne Streifen geschnitten

1 rote Paprika, in dünne, kleine Streifen geschnitten

etwas frischen, gehackten Dill

ein Schuss Zitronensaft

ein Schuss Granatapfelsirup (Nar Ekşisi)

ein wenig Sonnenblumenöl oder anderes geschmacksneutrales Öl

 

Alle gut meiteinander vermengen und im Kühlschrank ca. 30min. ''ziehen'' lassen.

 

Kerniges Brot dazu reichen und AFİYET OLSUN!!

 

008-Kopie-4.JPG

 

 

Repost 0
Published by engelchenstischleindeckdich - in Salat
Kommentiere diesen Post
26. Juni 2013 3 26 /06 /Juni /2013 12:59

Eigentlich gehört Bruschetta nach İtalien, aber die kleinen Knusperscheiben passen auch hervorragend zur hiessigen Sommerküche.

 

Weissbrot in Scheiben geschnitten, Tomaten, Zwiebeln und fertig sind die Grundzutaten.

Es schmeckt frisch, ist leicht und macht satt!

 

pro Person 3-4 Scheiben Weissbrot, als vollwertige Mahlzeit

als Snack 1-2 Scheiben pro Person

 

Das Weissbrot mit etwasOlivenöl einpinseln und unterm Grill im Backofen braeunen.

 

Tomaten, je nach Grösse, 2,3 oder 4 Stk. in feine Würfelchen schneiden

1 mittlere Zwiebel fein Würfeln

1EL Kapern, hacken

4-5 schwarze Oliven, gehackt

1 geriebene Knobizehe

Salz, Pfeffer, gehackte Kraeuter (Petersilie,....)

alles mischen und abschmecken

 

Die gegrillten Brotscheiben sofort mit den gemischten Tomaten belegen und servieren! Nur so sind sie knusprig!

 

Dazu ein Glas leichten Rotwein oder Rosee! 

 

Wie immer wünsche ich AFİYET OLSUN!!!!

 

003-Kopie-10.JPG004-Kopie-12.JPG

 

Repost 0
Published by engelchenstischleindeckdich - in Salat
Kommentiere diesen Post
7. April 2013 7 07 /04 /April /2013 20:03

Es gibt frische, grüne Bohnen auf dem Basar. Ohne diese laestigen Faeden und keine dicken Kerne. Perfekt  für diesen Salat.

 

500g frische, grünen Bohnen, der Laenge nach halbiert und blanchiert 

1 grosse  Zwieben in Würfel geschnitten

1 Teelöffel Zucker 

Salz

6-7 EL Olivenöl

1 kleines Gals von den pürrierten Tomaten (siehe Blog)

wer die nicht hat nimmt 3 grosse, gehaeutete und gewürfelte Tomaten

1/8l Wasser

 

 

Man kann die Bohnen auch unblanchiert verarbeiten, da aber die Bohnen vor dem kochen mit allen Zutaten mit den Haenden einige  Minuten gut kneten. İch blanchiere sie lieber vorher kurz (3-4 Minuten)!

Die, der  Laenge nach halbierten Bohnen, zusammen mit allen anderen Zutaten gut vermengen und in einem Topf bei starker Hitze gut 5 min. kochen, mit einem Holzlöffel umrühren, 1/8l (125ml) Wasser auffüllen, dann auf kleiner Flamme gut 20-25min. köcheln lassen.

Vom Herd nehmen und in einer Schüssel abkühlen lassen. Beim servieren Zitronenspalten oder Zitronensaft dazu  reichen und etwas davon darüber geben. Dazu frisches Brot und wie immer  

 

AFİYET OLSUN!

 

 

006-Kopie-13.JPG012-Kopie-5.JPG013-Kopie-1.JPG016-Kopie-3.JPG

 

 

Repost 0
Published by engelchenstischleindeckdich - in Salat
Kommentiere diesen Post
21. März 2013 4 21 /03 /März /2013 12:40

Morgen hat sich bei mir Frühstsücksbesuch angesagt und da ich meine Gaeste gern verwöhne, stellte sich mir die Frage: was solls geben?

 

Vielleicht kennt jemand von Euch es schon? İch bin ein Kind des Ostens und dieses Rezept stammt noch aus der Zeit, als es hiess aus so gut wie nichts etwas besonderes zu zaubern!

morgen soll es also Kaeserolle u.a. geben. İ

 

Alle Zutaten besorgt und los gings!

 

Für eine Rolle benötigt man folgende Zutaten:

 

500g Schnittkaese (Kaşar)

200g Butter (Tereyağ)

6 Scheiben Salami

2 hartgekochte, kleingeschnittene Eier

1 mittlere rote Paprika (fein inStreifen und dann in Stückchen geschnitten

Alufolie

 

Den Kaese und die Butter schmelzen. İch habe das in der Mikrowelle und beides zusammen gemacht, aber wer keine hat, der kann den Schnittkaese in einen Gefrierbeutel geben und in kochenden Wasser( Beutel hinein halten), schmelzen. Die Butter in einer kleinen Pfanne oder Topf schmelzen. Anschl. beide Zutaten, die geschmolzenen Butter und den ganz weichen Kaese mit dem Knetwendel der Küchenmaschine miteinander verkneten!

 

Alufolie auf den Tisch legen und die Kaese-Buttermasse daruf giessen und mit einem Holzlöffel rechteckig breit streichen.

Nun die Salamischeiben, anschl. die gewürfelten Eier und die Paprikastreifchen darauf verteilen und mit Hilfe eines Messers (Messerrücken), die Masse aufrollen. Und da genau habe ich vergessen ein Foto zu machen!

Nun also die Alufolie anheben und die Masse zur Roulade übereinander rollen. Wenn die Masse an der Folie klebt, mit dem Messerrücken leicht lösen und schieben!

 

Nun die Rolle gut verschliessen an den Enden und auf ein entsprechend grosses Küchenbrett legen und ab in den Kühlschrank für mind. 5-6h. Da gut durchkühlen lassen. Wenn die Masse erstarrt ist immer scheibenweise davon etwas herunter schneiden!

Dazu backe ich morgen früh noch ein Körnerbrot!

 

Man kann auch Gurke oder Tomaten, jeweils fein gewürfelt, als Füllung zugeben, auch feingehackte Kraeuter. da aber beachten das die Rolle schnell verbraucht werden muss,denn das Gemüse sondert Saft an!

Oder versucht es mal mit gebratenen Champinions! Wie immer, experimentiert, wenn ihr wollte!

 

 

Viel Spass, wie immer, wünsche ich und AFİYET OLSUN

 

002-Kopie-15.JPG003-Kopie-14.JPG004-Kopie-14.JPG003-Kopie-1001-Kopie-14.JPG

Repost 0
Published by engelchenstischleindeckdich - in Salat
Kommentiere diesen Post
18. Januar 2013 5 18 /01 /Januar /2013 20:35

Das erste Rezept diesen Jahres, denn wir hatten Urlaub. Nach 3 Jahren der erste, richtige Urlaub mal wieder. 

Doch jetzt bin ich wieder da!

 

Gestern gabs bei uns 2 ganze Hühnchen vom Grill und ein halbes Hühnchen war noch übrig. 

Das Fleisch habe ich heute von den Knochen gepuhlt und zerpflückt.

 

Ausserdem 

 

2 EL Kapern

Saft einer halben Zitrone

2 EL ÖL

3-4 EL Mayonnaise

Salz, Pfeffer, etwas Chili (Pulbiber)

einen guten Schuss Nar ekşisi(Granatapfelsirup zum würzen)

2 EL gehackte Mandeln oder Walnüsse

 

Alles, ausser die gehackten Mandeln oder Nüsse, mit dem Pürrierstab pürrieren und erst dann die gehackten Mandeln oder Walnüsse dazu geben und noch einmal mit dem Stab kurz durch pürrieren.

 

İn einer Schale anrichten und mit getosteten Brot, Baquette oder frischem Landbrot servieren. Ein schneller und leckerer Geflügelaufstrich.

 

Aber auch zu einer Rakitafel kann man diese Creme servieren. 

Mit etwas Natur-oder Süzmejoghurt (gefilterter Joghurt/Sahnejoghurt) cremiger gerührt, auch ein hervorragender Dipp!

 

Wer  es fruchtiger mag, mein Mann gehört nicht zu denen, kann bspw. auch noch etwas kleingeschnittenen Pfirsisch oder Ananas dazu geben! Wie immer, ausprobieren und experimentieren, je nach Lust und Laune!

 

Wie immer, viel Spass vom testen, essen und zubereiten wünsche ich allen!

 

AFİYET OLSUN

 

001-Kopie-3.JPG

Repost 0
Published by engelchenstischleindeckdich - in Salat
Kommentiere diesen Post

Über Diesen Blog

  • : Blog von engelchenstischleindeckdich
  • Blog von engelchenstischleindeckdich
  • : hier könnt ihr hauptsaechlich türkischen, aber auch anderen rezepte finden!
  • Kontakt

Seiten

Links