Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
31. Juli 2013 3 31 /07 /Juli /2013 16:33

İch kaufe gern Ochsenschwanz (Dana Kuyrugu).

Er ist 1.günstig, man bekommt 2. eine phantastische Brühe und 3. ist das Fleisch sehr mager. Klar mitunter hat man noch eine Fettschicht drumherum, aber darunter mageres Fleisch. Also das Fett entfernen und das wars.

 

1kg Ochsenschwanz in Stücke geteilt (das macht der Metzger) abwaschen, mit Küchekrepp trocken tupfen und in einem grossen Topf anrösten, anschl. mit Wasser auffüllen, das alles gut bedeckt ist.

 

Nun

1-2 Möhren (geputzt und in grosse Stücke geteilt)

1 grosse Zwiebel (im ganzen)

2 Lorbeerblaeetter

wenn man hat etwas Sellerie, Liebstöckel(Maggikraut) und Petersilie

Salz und Pfeffer 

 

dazu geben und im Schnellkochtopf ca. 45min. köcheln lassen. İm normalen Topf deutlich laenger, ca. 1,5h!

 

Das Fleisch und das Gemüse mit einem Schaumlöffel aus der Brühe holen. Das Fleisch extra zur Seite stellen und abkühlen lassen.

 

Nun 1 Tasse TK-Erbsen (ich frier mir immer einen Schwung ein), 1-2 Möhren in Würfelchen geschnitten, in die Brühe geben.

Einen Eierstich bereiten. İch habe eine Mikrowelle und mache den da drinnen.

Dazu:

2 Eier mit

125ml Milch gut verquirlen

und mit

etwas Salz und Muskat würzen und

ein wenig gehackte Kraeuter darunter mischen.

 

Eine Schale mit Margarine einfetten, die Eimasse einfüllen und ca. 5min. bei 600Watt stocken lassen.

Nach dem Abkühlen in Streifen, Würfel etc. schneiden und an die Suppe geben.

 

Ohne Mikrowelle einen Topf mit etwas Wasser befüllen, darauf die Schale mit der Eimasse stellen, das der Wasserdampf von unten die Schale erwaermt (Bain Marie)und die Eimasse stocken laesst. 

 

Nebenbei 100g Fadennudeln kochen, abgiessen, abspühlen und an die Brühe geben, sowie das Fleisch ablösen, klein schneiden und auch zur Brühe geben.

 

Beim servieren etwas Zitronensaft dazu reichen und wer mag Pulbiber, zum darüber streuen. Auch frische, kleingehackte Petersilie passt hervorragend! Frisches Brot und AFİYET OLSUN!

 

003-Kopie-5.JPG004-Kopie-4.JPG005-Kopie-7.JPG006-Kopie-4.JPG007-Kopie-4.JPG

 

 

Repost 0
Published by engelchenstischleindeckdich - in Suppe
Kommentiere diesen Post
14. Juli 2013 7 14 /07 /Juli /2013 14:11

Ob es diese Suppe so gibt, weiss ich ehrlich gesagt garnicht! Jedoch wahrscheinlich wird es sie so oder so aehnlich geben.

İch hatte gestern noch Hühnchenfilet und 2 Keulchen im Tiefkühler und mein Mann mag zur Zeit, wegen dem Ramadan und der hohen Temperaturen, Suppe zum İftar (Fastenbrechen). Also habe ich kurzerhand eine kreiert, die satt macht und schmeckt.

 

Hier ist das Ergebnis:

 

man braucht:

 

ca. 300g Hühnchenbrust und

2 Hühnerkeulchen

diese in einem Topf mit Wasser und einer Zwiebel, Möhre, Lorbeer, Pfeffer, Salz ansetzten und köcheln lassen, gut 45min.

Wenn man ein Bund Suppengrün zur Hand hat-noch besser!

 

100g Fadennudeln in einem extra Topf kochen, abspühlen und abtropfen lassen.

 

DasFleisch aus der Brühe nehmen, kleinschneiden. 

İn einem entsprechend grossen Topf etwas Öl geben und erhitzen und

1 Zwiebel

in kleine Würfelchen geschnitten, glasig anschwitzen. 

2 EL Tomatenmark (Salşa) dazu geben und kurz mit anschwitzen.

 

Mit der Brühe auffülen und alles verrühren. Nun das Fleisch und die Nudeln dazu gaben.

 

Zum Schluss

 

1 Eigelb mit

100g Naturjoghurt und

1 EL Mehl verrühren, etwas von der Brühe zum cremig rühren auffüllen und anschl. an die Suppe geben. 

Nochmal kurz erwaermen, 2EL Butter zugeben und abschmecken.

 

Auf Teller geben, etwas Zitronensaft, Kekik (Thymian) und Pulbiber (Chili) dazu stellen und frisches Brot dazu reichen!

 

AFİYET OLSUN

 

009

 

 

 

 

 

 

Repost 0
Published by engelchenstischleindeckdich - in Suppe
Kommentiere diesen Post
12. Juli 2013 5 12 /07 /Juli /2013 14:35

Gleich vorweg, es ist nicht 100%ig das vermeintliche Original. Wobei sich auch da die ''Experten'' streiten. Bei den einen müssen Panzen mit hinein, bei dem anderen statt dessen Hühnchenfleisch. İch habe beides weg gelassen und ''nur'' kleine Hackklösschen dazu gegeben. Die kommen in allen Varianten vor!

 

Eine wirklich leckere und nahrhafte Suppe, die sicherlich öfters auf euren Tischen landen wird!

 

Man braucht für 6 Personen:

 

1 grosse Tasse Kichererbsen (über Nacht oder ca. 12h in Wasser eingeweicht)

1grosse Zwiebel (fein gewürfelt)

1 Tasse Reis  (abgespühlt und abgetropft)

2 EL Tomatensalşa (Tomatenmark)

Fleischbrühe

Salz, Pfeffer, Thymian, etwas Pulbiber)

ein wenig Öl zum anbraten 

2 EL Butter (zerlassene) und Zitronensaft

 

150g Rinderhack mit Salz, Pfeffer, etwas Minze, Kymion (Kreuzkümmel,Pulbiber gewürzt und zu kleinen, max. murmelgrossen Klösschen geformt.

 

İn einem entsprechend grossen Topf etwas Öl erhitzen und die Zwiebelwürfelchen darin glasig braten.Dann den abgespühlten, abgetropften Reis dazu geben und alles kurz, unter umrühren, durchbraten. Nun die Salşa dazu geben und auch die kurz mit anschmoren, unter staendigen rühren und anschl. mit reichlich Fleischbrühe auffüllen. Dann die abgespühlten Kichererbsen dazu geben, etwas Kekik (Thymian), Pfeffer und Pulbiber dazu geben und zum Schluss die Fleischklösschen noch dazu geben. Deckel drauf und alles ca 30min. köcheln lassen.

 

Auf den Tellern mit etwas zerlassener Butter und Zitronensaft betraeufeln-fertig und 

 

AFİYET OLSUN!

 

Noch ein Tipp: wenn ihr Fleichknochen habt, kocht euch mit Lorbeer, Salz, Pfeffer, Liebstöckel etc. eine kraeftige Brühe, kohendheiss in Einweckglaeser füllen, gleich mit einem ''Twist-off-Deckel'' verschliessen. So habt ihr immer etwas Brühe auf Vorrat . Sonst geht auch lösl. Brühe, wenn nichts anderes zur Hand ist!

 

 

002-Kopie-19.JPG

 

 

Repost 0
Published by engelchenstischleindeckdich - in Suppe
Kommentiere diesen Post
20. April 2013 6 20 /04 /April /2013 19:49

Die ideale Suppe für kalte Winterabende, aber auch so :zur Party, nach einer Party,  einfach so, immer lecker.

Sie saettigt, ist nichts für kalorienbewusste und schmeckt!

 

man benötigt:

 

500g Rinderhack

Salz, Pfeffer

2 Stangen Porree (in feine Ringe geschnitten)

250g Champinions (geputzt, halbiert und in Scheiben geschnitten)

3x150g Schmelzkaese 

lösl. Fleischbrühe

ca. 1,5-2l Wasser

 

 

Das Rinderhack anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Nun den in feine Ringe geschnittenen Porree und die Champinions dazu geben und nochmals alles durchbraten. Nun mit gut 1,5-2l Wasser auffüllen und die lösl. Brühe dazugeben, abschmecken!

Nun gut 15min. köcheln lassen und dann den Schmelzkaese dazu geben und umrühren bis er sich aufgelöst hat!

nochmal 5-10 min. köcheln lassen und abschmecken. event. nachwürzen!

 

Dazu kerniges frisches Brot oder Baquette reichen!

 

Viel Spass beim nachkochen und ein herzliches: AFİYET OLSUN

 

 

 

016-Kopie-4.JPG

 

 

 

Repost 0
Published by engelchenstischleindeckdich - in Suppe
Kommentiere diesen Post
15. Dezember 2012 6 15 /12 /Dezember /2012 19:35

Bei der 'Forelle ''Müllerin Art'' gab es vorher eine Tahana çorbası und hier ist die Erklaerung wie sie gemacht wird!

 

 Tahana wird von vielen türkischen Frauen selber gemacht.

Dazu wird zuerst aus Tomaten, Paprika und Zwiebeln ein Brei gekocht und anschl. mit Joghurt und etwas Mehl oder Gries zu einem Brei geknetet, der dann in der Sonne ausgestrichen getrocknet wird. Nach dem der ausgestrichene Brei trocken ist, wird alles zerkrümmelt und für den Winter aufbewahrt. Mancher Orts werden auch Fladen gepresst und dann zu Suppe gemacht.

Man bekommt aber auch Tahana fertig zu kaufen.

İch habe eine Schwaegerin, die viel Tahana macht und mich damit beliefert.

 

      Und so wird die Suppe dann gemacht:

 

İn einem Topf Wasser geben und je nach Wassermenge einige Löffel von dem Tahana geben, Ein wenig Tomatenmark und lösl.Fleischbrühe gebe ich noch dazu. Ausserdem etwas Thymian (Kekik). Dann die Suppe erwaermen. Sie soll leicht saemig werden, wobei das Geschmacksache ist. Mein Mann mag sie eher flüssiger. Etwas Butter in einem Pfaennchen schmelzen und auf dem Teller über die Suppe etwas davon geben.

Dazu Turşu reichen!

İn Eskişehir nimmt man auch Hühnerbrühe, statt Wasser. Manche nehmen nur Wasser, eben wie es jeder will und mag! Es gibt auch Gegende, da wird Milch statt Wasser genommen. Es gibt Varianten, wo gebratene Wurst(Suçuk) hinein gegen wird oder Pastirma! Wie gesagt, alles eine Sache des Geschmacks!

 

Auf jedenfall ist es eine tolle Suppe für die kalte Jahreszeit und waermt schön von innen!

Dazu einfach, neben Turşu frisches Brot reichen!

 

AFİYET OLSUN

 

Fotos: Tahana gerieben und Tahana çorbası!

 

 

006-Kopie-11.JPG007-Kopie-9.JPG

 

Repost 0
Published by engelchenstischleindeckdich - in Suppe
Kommentiere diesen Post
30. Januar 2012 1 30 /01 /Januar /2012 14:02

Wir lieben Brokkoli, egal ob als Salat, Auflauf oder eben auch als Suppe!

İm Winter ist Kohlzeit! Er ist nicht nur gesund, sondern auch lecker!

 

eine Suppe, gerade an kalten Winterabenden eine saettigende und heisse Sache!

 

Man benötigt:

 

500g frischen, geputzen Brokkoli

1 Kartoffel (geschaelt, grob gewürfelt)

1mittelere Zwiebel (geschaelt, grob gewürfelt)

2 EL Butter

Fleischbrühe (lösl. ist auch möglich)

 

1 Eigelb

125g Naturjoghurt

1 gehauefter EL Mehl

 

Zitronensaft

schwarzer Pfeffer

 

İn einem Topf die Butter Schmelzen und die Zwiebelwürfel glasig braten. Die Kartoffelwürfel dazu geben und nochmal alles durch schwenken. Nun den geputzten, gewaschenen und zerteilten Brokkoli dazu geben und mit Fleisch- oder Gemüsebrühe auffüllen. alles köcheln lassen bisder Brokkoli und die übrigen Zutaten weich sind.

 

Mit dem Pürrierstab alles durch pürrieren.

 

İn einem Schüsselchen das Eigelb mit dem Joghurt verrühren, das Mehl  unterrühren und mit etwas Wasser oder etwas vvon der suppenflüssigkeit cremig rühren und zur Suppe geben. Alles gut verrühren und noch einmal erhitzen, aber nicht kochen lassen (das Eiweissvom Joghurt flockt sonst aus!).

 

Auf Teller geben und mit etwas Zitronensaft und etwas schwarzen Pfeffer(nach Geschmack) würzen!

 

Dazu frisches Brot reichen oder Croutons vorher braten und auf die Suppe geben!

Auch Brotscheiben mit Knoblauch eingerieben und im Backofen kurz gegrillt, schmeckengut dazu!001-Kopie-10.JPG

 

Guten Appetit = Afiyet olsun

Repost 0
Published by engelchenstischleindeckdich - in Suppe
Kommentiere diesen Post
11. Januar 2012 3 11 /01 /Januar /2012 19:47

Für diese Suppe nehme ich nur frische Bakla, die es hier von Maerz bis Ende April auf den Marketen zu kaufen gibt.

 

Wenn man Bakla schneidet, dann am besten mit Handschuhen, denn die Haende werden richtig schwarz davon.

 

für 4 Personen benötigt man:

 

500g frische Bakla

1 Zwiebel (fein gewürfelt)

25g Butter

1,5l Fleischbrühe

 

1 Eigelb

125g Naturjoghurt

2 EL Mehl

 

1 Bund Dill

 

Die Bakla putzen, waschen und in dünne (0,5cm dicke) Streifen schneiden.

 

İn einem Topf die Butter schmelzen und die Zwiebelwürfelchen darin anschitzen. Die Bakla dazu gebe und kurz mit anschitzen. Nun die Flieschbrühe auffüllen und ca.25min. köcheln lassen.

 

İn einer Schale das Eigelb mit dem Joghurt verühren. Anschl. das Mehl unter rühren und mit etwas Wasser cremig rühren. Nun an die Suppe in den Topf geben und etwas ziehen (kurz köcheln)lassen. 

 

Den Dill fein hacken.

 

Die Suppe auf Teller verteilen und den Dill darüber streuen.

 

Dazu frisches Brot reichen.

 

 

İn Butter die Zwiebelwürfelchen glasig dünsten und die Bakla dazu geben:

006.JPG

 

008-Kopie-1.JPGanschl. mit Fleisch-oder Gemüsebrühe auffülen und kochen lassen und mit Ei+Joghurt+Mehl abziehen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

010-Kopie-1.JPGund servieren mit frischen Dill!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Viel Spass und

 

AFİYET OLSUN!

Repost 0
Published by engelchenstischleindeckdich - in Suppe
Kommentiere diesen Post
18. Dezember 2011 7 18 /12 /Dezember /2011 14:30

Mein Mann isst die für sein Leben gern. İch komme da nicht so richtig ran, aber ich koche sie ihm!

 

Heute habe ich ihm ein Topf voll gekocht und ihm ein Laecheln auf sein Gesicht gezaubert!

 

Man benötigt folgendes:

 

500g Kutteln (İşkembe) -sie sollte schön weiss, sprich sauber sein

ca. 2 l Wasser

1 Möhre (geschaelt und halbiert)

1 Zwiebel (geschaelt und halbiert)

1/2 Bund Petersilie (gewaschen)

Selleriegrün

1 TL Salz

einige Körner schwarzen Pfeffer

 

İm Schnellkochtopf gut 45min. köcheln lassen. İm normalen Topf erhöht sich die Kochzeit auf ca. 1,5h!

Die Kutteln Herausnehmen und zuerst in schmale Streifen und anschliessen kleine Würfelchen schneiden.

die Brühe durch ein Sieb abseien.

 

Nun:

 

1 Eigelb

150g Naturjoghurt

2 EL Mehl

 

mit etwas vom dem Kochwasser cremig rühren und alles zurück in den Topf geben und nochmal erwaermen.

VORSİCHT: nicht kochern lassen, sonst flockt das Eiweiss(Joghurt) aus!

Zum Schluss die in kleine würfelchen geschnittenen Kutteln dazu geben und verrühren!

 

1Knolle Knoblauch

Saft einer Zitrone

Essig( Weinessig-KEİNE Essenz)

Pulbiber, Salz, schwarzer Pfeffer

4-5 EL Butter

 

eine ganze Knolle Knoblauch fein reiben oder zerdrücken

in eine Schale geben und mit Essig und Zitronensaft reichlich auffüllen(50:50)

 

İn einer kleinen Pfanne die Butter schmelzen und zum Schluss etwas Pulbiber einstreuen.

 

Die Suppe auf den Teller geben und 1 EL von dem Essig-Zitronen-Knobi-Gemisch darauf verteilen, sowie 1-2 EL von der Chillibutter.

Mit Salz und schwarzen Pfeffer nach Geschmack würzen.

 

Dazu frisches, kerniges Brot reichen.

 

Die Suppe muss unbedingt mit Knobi Essig-Zitronensaft etc. gewürzt werden. Das macht die Seele dieser Suppe aus!

 

Mein Mann haut die jedenfalls weg, als ob es kein morgen gibt!

 

AFİYET OLSUN!001-Kopie-11.JPG

 

 

 

Repost 0
Published by engelchenstischleindeckdich - in Suppe
Kommentiere diesen Post
22. November 2011 2 22 /11 /November /2011 19:53

Heute gabs als Vorsuppe bei uns ein Hühnersüppchen.

Mein Mann und unser Sohn sind Suppenfans.

Diese Suppe geht schnell, ist saettigend und lecker!

 

Man benötigt:

 

1 Hühnerbrust oder 1 Hühnerkeule

gut 1,5 l Wasser

2 EL Hühnerbrühe

Salz, Pfeffer, Lorbeerblatt

 

1 Eigelb

125g Naturjoghurt

2-3 EL Mehl

 

 

Zitronensaft

 

Die Hühnerbrust oder Keule mit Wasser und der lösl. Hühnerbrühe ansetzen. Etwas Pfeffer, 1 Lorbeerblatt  und Salz zugeben.

Alles ca. 25-30min. langsam köcheln lassen.

 

Die Hühnerbrust oder Keule heraus nehmen und in kleine Würfelchen schneiden bzw. das Fleisch von der Keule lösen und klein schneiden.

İn einer Schale das Eigelb mit Joghurt und Mehl verrühren und mit etwas von der Hühnerbrühe cremig rühren.

Zurück an die gesamte Brühe in den Topf geben und alles verrühren. Das kleingewürfelte Hühnerfleisch dazu geben-fertig!

 

Auf den Teller geben und einige Spritzer Zitronensaft dazu geben. 

Mein Mann macht sich immer noch Pulbiber darüber, aber das ist Geschmacksache!

 

Man kann auch einige Fadennudeln extra kochen  und mit an die Suppe geben! Auch etwas gehackte Petersilie kann man darüber streuen oder kleine Weissbrotwürfel in der Pfanne mit etwas Öl angeröstet als Crousonts dazu geben!

 

005.JPG

 

AFİYET OLSUN

 

Repost 0
Published by engelchenstischleindeckdich - in Suppe
Kommentiere diesen Post
19. Oktober 2011 3 19 /10 /Oktober /2011 13:12

Auch das ist eine Suppe, die besonderst in den Wintermonaten gegessen, schnell gemacht ist und saettigt!

 

ca. 100g feinen Bulgur

ca. 100g rote Linsen

1 mittelgrosse Zwiebel

1-1,5l Fleischbrühe (lösl.geht auch) 

2 EL Salşa(Tomatenmark) und wenn man hat

1EL scharfe Paprikasalşa

 

Hat man kein Paprikasalşa kann man auch Pulbiber(Chilli) nehmen.

 

ca. 2x30g Butter

Salz, getrocknete Pfefferminze, Chilli(Pulbiber)

 

İn einem Topf die kleingeschnittene Zwiebel in der Butter (30g) glasig dünsten. Die Salşa zugeben und kurz durchbraten. Nun die rote Linsen (verlesen und gewaschen)und den Bulgur dazu geben.

Alles durchrühren und mit der Fleischbrühe auffüllen.

Die Suppe auf kleiner Flamme ca. 40min. köcheln lassen. İmmer wieder umrühren und falls nötig Flüssigkeit auffüllen.

Die Pfefferminze dazugeben!

 

Anschl. mit dem Pürrierstab alles pürrieren und event. noch einmal Flüssigkeit aufgiessen. Nun nocheinmal abschmecken und event. nachwürzen(Salz, Chilli). Auf Teller geben und servieren!

 

30g Butter schmelzen und entweder mit etwas Pfefferminze oder etwas Pulbiber betreut über die Suppe geben!

 

Frisches Brot dazu reichen!

 

015-Kopie-1.JPG

 

AFİYET OLSUN

 

 

Repost 0
Published by engelchenstischleindeckdich - in Suppe
Kommentiere diesen Post

Über Diesen Blog

  • : Blog von engelchenstischleindeckdich
  • Blog von engelchenstischleindeckdich
  • : hier könnt ihr hauptsaechlich türkischen, aber auch anderen rezepte finden!
  • Kontakt

Seiten

Links